Das Portal der Bundesregierung für Fachkräfte aus dem Ausland

corgan Freie Suche, Wissenswertes

Das Portal der Bundesregierung für Fachkräfte aus dem Ausland www.make-it-in-germany.com ist das mehrsprachige Portal der Bundesregierung für Fachkräfte aus dem Ausland. Es informiert Einwanderungsinteressierte, wie sie ihren Weg nach Deutschland erfolgreich gestalten können – von den Vorbereitungen im Herkunftsland bis zur Ankunft und den ersten Schritten in Deutschland.   Konkret & verbindlich: „Make it in Germany“… weiterlesen »

Sieben Fragen zur betrieblichen Ausbildung : Erkenntnisse aus internationalen Erfahrungen

corgan Freie Suche, Wissenswertes

Nachdem betriebliche Ausbildungen und andere Formen des arbeitsplatzbasierten Lernens in vielen Ländern eine gewisse Zeit relativ vernachlässigt worden sind, gewinnen sie nun wieder an Bedeutung. Dabei wird gewürdigt, dass sie nicht nur den Übergang von der Schule ins Erwerbsleben erleichtern, sondern auch der Wirtschaft von Nutzen sind.1 Es stellt allerdings nach wie vor eine große Herausforderung… weiterlesen »

Die Situation von Geflüchteten auf dem Weg ins Studium

corgan Daten / Fakten, Freie Suche

Erste Einsichten aus dem Projekt „Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen – WeGe“ : Das Projekt begleitet studieninteressierte Geflüchtete und internationale Studierende, die an deutschen Hochschulen und Studienkollegs einen studienvorbereitenden Sprachkurs oder einen fachlichen Schwerpunktkurs (Studienkolleg) besuchen, auf ihrem Weg ins Studium. Einem Mixed-Methods-Ansatz folgend werden zunächst qualitativ-explorative Interviews geführt und anschließend eine qualitative und… weiterlesen »

Türkeistämmige Personen in Deutschland

corgan Daten / Fakten, Freie Suche

Erkenntnisse aus der Repräsentativuntersuchung „Ausgewählte Migrantengruppen in Deutschland 2015“ (RAM) „: In diesem Working Paper werden Unterschiede im Integrationsstand innerhalb der heterogenen Bevölkerung mit türkischem Migrationshintergrund untersucht, besonders hinsichtlich der Unterscheidung von Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit und Personen mit türkischer Staatsangehörigkeit sowie bezüglich der Zugehörigkeit zur ersten oder zweiten Generation. Unter anderen Themen wird der… weiterlesen »

Integrationslandkarte

corgan Freie Suche, Wissenswertes

Die Bildungsregion Duisburg hat sich das Ziel gesetzt, mit der Integrationslandkarte die Bildungsangebote in unserer Stadt möglichst allen Bürgerinnen und Bürgern, Neuzugewanderten sowie allen Akteuren transparent, übersichtlich und gebündelt zugänglich zu machen. Sie können sich mit Ihrem Angebot auf die Karte eintragen und auf diese Weise einen Beitrag leisten, die Integrationslandkarte mit Leben zu füllen. … weiterlesen »

Bestandsaufnahme zur Digitalisierung im beruflichen Lernen

tlababidi Daten / Fakten, Freie Suche, Wissenswertes, Wissenswertes Schlagwörter: , , ,

75 Interviews mit Ausbildungsbetrieben, Einrichtungen der beruflichen Bildung sowie Berufsschulen wurden in den drei Regionalclustern im BMBF-Verbundprojekt vierpunkteins bis Mai 2018 geführt. Die Auswertungen ergeben ein interessantes Bild über den Einsatz digitaler Technologie für das berufliche Lernen und die unterschiedlichen Bedarfe wie Situationen in den Betrieben. Zum Ergebnisbericht: Bestandsaufnahme Digitalisierung im beruflichen Lernen – vierpunkteins… weiterlesen »

Mit Mut von 4.0 zu vierpunkteins

tlababidi Freie Suche, Wissenswertes, Wissenswertes Schlagwörter: , ,

Die Digitalisierung in Ausbildung und Beruf ist ein branchenübergreifendes Thema. Die Fachzeitschrift B&B Agrar hat in ihrer Ausgabe (1-2019) einen Beitrag aus dem Transfernetzwerk vierpunkteins veröffentlicht. Der Artikel (PDF-Datei) von Tarek Lababidi reflektiert die bisherigen Erfahrungen aus den Unternehmenskontakten und beschreibt die Themenfelder sowie die Vorgehensweise im Projekt vierpunkteins.

IAB Kurzbericht: Geflüchtete machen Fortschritte bei Sprache und Beschäftigung

corgan Wissenswertes

Deutschkenntnisse sind ein Schlüsselfaktor für die Integration in den Arbeitsmarkt und das Bildungssystem sowie die Teilhabe an allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Eine Befragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt, dass sich die Sprachkenntnisse von Geflüchteten verbessert haben. Den IAB Kurzbericht finden Sie hier: